Anlass und Beschwerden

Ihre individuellen Beschwerden und Anlässe sind ein Signal dafür, dass etwas im komplexen Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht geraten ist. Eine bloße Symptombehandlung führt häufig nur zu einer kurzfristigen Linderung. Um hingegen dauerhaftes Wohlbefinden herzustellen, ist es hilfreich, den ganzen Menschen in den Fokus zu nehmen und auch sein soziales Umfeld einzubeziehen.

Genau das ist das Ziel meiner Arbeit. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich die tieferliegenden Ursachen für Ihre Problematik aufspüren. Dabei wende ich sowohl beraterische und therapeutische als auch naturheilkundliche und schulmedizinische Diagnoseformen an.

Meine Schwerpunkte liegen auf der Beratung und Therapie bei:

Psychische Belastungsstörungen

Immer mehr Menschen fühlen sich psychisch stark belastet oder seelisch aus dem Gleichgewicht. Die Ursachen sind vielfältig und individuell verschieden. Wichtig ist jedoch, psychische Symptome nicht zu ignorieren, da sonst die Gefahr besteht, in eine massive, möglicherweise chronisch verlaufende Krise zu geraten. Hinzu kommt, dass hinter körperlichen Symptomen durchaus psychische Auslöser stecken können. Werden diese nicht erkannt, bleiben Therapien meist wirkungslos und es beginnt eine Odyssee von Arzt zu Arzt.

Wie behandele ich psychische Belastungsstörungen?

Als Heilpraktikerin und Systemische Beraterin/Therapeutin betrachte ich Ihre Situation sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene. So lassen sich Blockaden im sensiblen Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele aufspüren.

Zur Unterstützung arbeite ich mit beraterischen und therapeutischen Instrumenten aus der Systemische Beratung und Therapie, PEP®-Klopftherapie (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie), dem Ansatz der Neuen Autorität und nutze Naturheilverfahren wie Fußreflexzonentherapie, Homöopathie und Ohr-Akupunktur.

Magen- und Darmerkrankungen

Unser Verdauungssystem ist komplex und sensibel. Mit unserer modernen Lebensweise muten wir ihm zusätzlich einiges zu: Fast-Food und Fertigmahlzeiten, Bewegungsmangel, eilig eingenommene Mahlzeiten, zu viel Süßes und Fettiges, große Portionen usw. sind dem Wohlbefinden von Magen und Darm nicht zuträglich.

In meiner Praxis behandele ich sowohl Störungen des Magen-Darmsystems, die zurückführen auf ein konkretes Krankheitsbild, wie

  • Reizdarm
  • Colitis ulcerosa
  • Morbus Crohn
  • Zustand nach einer Darmoperation
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit

als auch Beschwerden und Symptome mit ungeklärter Ursache, wie:

  • Mundgeruch
  • Magenschmerzen
  • Oberbauchbeschwerden
  • Bauchweh
  • Blähungen (übelriechend, laut)
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Sodbrennen
  • Völlegefühl
  • Krampfartige, brennende Schmerzen im Darm
  • Laute Darmgeräusche (häufig verbunden mit Schamgefühl)
  • verstopfte Nase, ohne erkältet zu sein
  • Heißhunger auf Süßes / Kohlenhydrate
  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit
  • häufige Erkältungen
  • Kopfschmerzen
  • Fließschnupfen, ständig laufende Nase

Wie behandele ich Magen- und Darmerkrankungen?

In einem ausführlichen Anamnese-Gespräch, in dem ich Sie unter anderem zu Ihren Lebens- und Ernährungsgewohnheiten befrage, ermittele ich mögliche Ursachen für Ihre Verdauungsbeschwerden. Darüber hinaus erhebe ich gegebenenfalls labordiagnostische Werte.

Auf dieser Basis stelle ich einen Therapieplan zusammen und wähle aus folgenden Methoden, die für Sie geeigneten aus: Colon-Hydro-Therapie, Fußreflexzonentherapie, Homöopathie, Ohr-Akupunktur, Ernährungsprogramm „gesund & aktiv“, Systemische Beratung und Therapie.

Gerne informiere ich Sie darüber in meinem Vortrag „Gesunder Darm – vitaler Mensch“

Kopfschmerzen / Migräne

Kopfschmerzen sind nicht nur weit verbreitet, sondern auch äußerst vielfältig. Fachleute unterscheiden zwischen 200 Formen von Kopfschmerzen, die sie in zwei Gruppen unterteilen: Beschwerden, die infolge einer Krankheit auftauchen und solche, die selbstständig auftreten. Zur letztgenannten Gruppe werden über 90 Prozent der Kopfschmerzformen gezählt, auch Migräne und Spannungskopfschmerzen gehören dazu.

Wie behandele ich Kopfschmerzen / Migräne?
Stress, Ernährung, Verdauung, Schlaf usw. haben einen großen Einfluss auf die Entstehung von Kopfschmerzen. Deshalb werde ich Sie dazu zunächst ausführlich befragen und anschließend für Sie geeignete Therapieformen auswählen.
Besonders bewährt haben sich Naturheilverfahren wie Systemische Beratung und Therapie, Colon-Hydro-Therapie, Fußreflexzonentherapie, Homöopathie, Ohr-Akupunktur, oder das  Ernährungsprogramm „gesund & aktiv“.

Gerne informiere ich Sie darüber in meinem Vortrag „Hört es denn nie auf? Kopfschmerz und Migräne verstehen“

Schwäche des Immunsystems

Unser Körper ist ständigen Angriffen von Viren, Bakterien und anderen Keimen ausgesetzt. Mit einem funktionierenden Immunsystem sind wir gegen solche Angriffe gut gewappnet, weil es dafür sorgt, dass uns diese Erreger wenig anhaben können. Ist unsere Körperabwehr jedoch geschwächt, kommt es zu

  • hoher Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Erschöpfung

Wie behandele ich ein schwaches Immunsystem?
Bei der Stärkung des Immunsystem haben sich  Naturheilverfahren wie Fußreflexzonentherapie, Homöopathie, Ohr-Akupunktur, Colon-Hydro-Therapie sowie Systemische Beratung und Therapie sehr bewährt.

Allergien

Nüsse knabbern, eine Katze streicheln oder im blühenden Garten sitzen – für Allergiker können solche Dinge zu einem großen Problem werden. Denn ihr Körper reagiert abwehrend, sprich allergisch, auf eigentlich völlig harmlose Substanzen wie z.B. Pollen, Tierhaare oder Nahrungsmittel. Solche allergischen Reaktionen rufen häufig Krankheitssymptome der Schleimhäute und der Haut hervor:

  • Heuschnupfen (Niesattacken, Fließschnupfen, verstopfte Nase, brennende Augen)
  • allergisches Asthma
  • Quaddeln und Ekzeme auf der Haut
  • Magen-Darm-Beschwerden (Erbrechen, Durchfall)

Wie behandele ich Allergien?

Für die nachhaltige Behandlung Ihrer Allergie, ist es wichtig, zunächst deren Ursache zu herauszufinden.

Anschließend behandele ich je nach Befund mit Colon-Hydro-Therapie, Fußreflexzonentherapie, Homöopathie, Ohr-Akupunktur, Ernährungsprogramm „gesund & aktiv“, Systemische Beratung und Therapie.

Gerne informiere ich Sie darüber in meinen Vorträgen „Ernährungsprogramm gesund & aktiv“ und „Gesunder Darm – vitaler Mensch“

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit reagiert ihr Körper beim Verzehr bestimmter Lebensmittel mit unterschiedlichen Symptomen. Besonders häufig sind:

  • Magenschmerzen
  • unklare Oberbauchbeschwerden
  • Bauchweh
  • Blähungen (übelriechend, laut)
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Sodbrennen
  • Völlegefühl
  • Juckreiz
  • Kopfschmerzen / Migräne

Oft ist es schwierig, einzelnen Lebensmitteln bestimmte Beschwerden zuzuordnen, weil diese zeitverzögert auftreten.

Wie behandele ich Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Im ersten Schritt finde ich gemeinsam mit Ihnen heraus, welche Nahrungsmittel Sie nicht vertragen.

Je nachdem, welche Ursache Ihrer Unverträglichkeit zugrunde liegt, behandele ich mit Ernährungsprogramm „gesund & aktiv“, Colon-Hydro-Therapie, Ohr-Akupunktur, Fußreflexzonentherapie, Homöopathie, Systemische Beratung und Therapie.

Gerne informiere ich Sie darüber in meinen Vorträgen „Ernährungsprogramm gesund & aktiv“ und „Gesunder Darm – vitaler Mensch“

Übergewicht

In unseren westlichen Industrienationen leiden inzwischen immer mehr Menschen an Übergewicht. Unsere moderne Lebensweise und das Überangebot an Lebensmitteln machen es schwer, das Gewicht im „grünen Bereich“ zu halten. Doch ein beständig erhöhtes Körpergewicht kann zu verschiedenen, gefährlichen Beschwerden führen:

  • Diabetes Typ II
  • Bluthochdruck und andere Herz-Kreislauf-Krankheiten
  • Leberschäden
  • orthopädische Schädigungen

Wie behandele ich Übergewicht?

Seit vielen Jahren setze ich zur Gewichtsreduktion das Ernährungsprogramm „gesund & aktiv“ ein. Es ist für die dauerhafte Umstellung auf eine gesunde Ernährung konzipiert und berücksichtigt die Bedürfnisse Ihres individuellen Stoffwechsels. Auch unterstütze ich mit Fastenkuren die Gewichtsregulierung.

Gerne informiere ich Sie darüber in meinen Vorträgen „Ernährungsprogramm gesund & aktiv“ und „Fasten – Nahrung für die Seele